wann wird ja wohl noch fragen dürfen

„selbst boxer,
die in ihrer laufbahn
schon so einiges
auf die mütze bekommen
haben,
würden büroeasy verstehen.
so leicht ist das.

diese anzeige ist mir heute beim durchblättern eines internetmagazins aufgefallen.
erste zeile – „selbst boxer“. nun gut – boxer sind per sé zu doof um aus dem bus zu gucken. sie stehen quasi auf der nach unten offenen intelligenzskala abgeschlagen auf dem vorletzten platz.
(mein opa sagte mir mal, ich solle bei superlativen nach unten als auch nach oben den „ersten“ platz immer unbesetzt lassen, falls noch etwas bessers bzw. schlimmeres kommt. deswegen hier „vorletzter“ platz).
durch das vorgesetzte wörtchen „selbst“ werden die boxer zurück in`s boot bzw. die skala geholt – resozialisiert. sehr ehrenrührig und human. jeden tag eine gute tat …
„die in ihrer laufbahn“: wortspielerei? assoziation mit sport? wenn ja – was hat die laufbahn mit boxern zu tun? weglaufen?
„einiges auf die mütze bekommen haben“ – was hat eine mütze mit boxern zu tun? wenn es eine synonym ist – warum wird einer konstruierten (und unpassenden) gruppe noch als sahnehäubchen ein synonym aufgesetzt, um die intension zu unterstreichen? durch die brust und wieder zurück – ist die gruppe doch nicht so passend, wie gedacht? dazu wird eine gruppe, die  – wie oben schon erwähnt – sowieso schon doof ist, mit einem schlag (verzeihung für meine wortspielerei an dieser stelle) noch mehr doof gemacht.
„würden verstehen“ warum denn nun wieder der konjunktiv? erst baue ich ein kartenhaus auf und puste es dann selbst um? warum verstehen sie es denn immer noch nicht? oder ist man sich nicht sicher? oder ist das ein eingeständnis, dass boxer nie mit der software in berührung kommen, weil sie eben nichts damit zu tun haben?
im letzten satz wird dann als bonbon die übersetzung des englischen begriffs „easy“ nachgeliefert – nur für den fall, dass boxer diese anzeige lesen sollten …
ja und dann habe ich mich natürlich gefragt, was boxer mit einer software zu tun haben, mit der sie belege erfassen und rechnungen schreiben können. ist das die neue zielgruppe? können boxer englisch? verstehen sie die wortspielereien?
offensichtlich bin ich boxer, denn ich verstehe diese anzeige nicht …

5 Kommentare zu “wann wird ja wohl noch fragen dürfen

  1. Hallo Oliver,

    *lach* Zum Glück gibt es von den Boxern ja nicht so viele, wie es Fußballfans gibt, sonst würden die Mütter und Väter von „büroeasy“ jetzt selbst ganz fürchterlich eines „auf die Mütze“ bekommen.
    Sie hätten ja auch schreiben können „Etwas das sogar Blöde verstehen“, denn anders haben sie ja nicht gemeint. Nun haben sie sich eine Gruppe herausgesucht, die sich nicht rächen wird. Sie hätten sich auch andere Gruppen nehmen können, die jedermann und jeder Frau sofort einfallen würden, die Ihnen dann jedoch verkaufstechnisch eines kräftig auf die Nase gegeben hätten. Und das mit mehr Auswirkung, als durch die Faust eines Boxers 😉
    Ich will mal sagen, es gab schon besser Slogans, Werbeaussagen und Sprüche als diesen.
    Wie wäre es z.b. mit ner Folgeanzeige“ Büroeasy – wir sind zwar alles andere als doof, aber wir haben es Ihnen wunderbar einfach gemacht“ 🙂

  2. hallo thomas,

    vorsicht mit den vergleichen hier in meinem blog!
    ich bin nämlich fussballfan – wenn im moment auch ein sehr frustrierter fussballfan. aber nicht weil ich ohne büroeasy auskommen muss, sondern weil „mein“ verein ab nächstes jahr ohne die erste liga auskommen muss.

    viele grüsse in den schönen norden
    oliver

  3. hi oliver,

    lange nicht mehr so gelacht bei deinen zeilen … super! neben selbst boxer faellt mir noch eine neue zielgruppe ein: desperate housewives. * duck und weg*

    liebe gruesse
    katalina

  4. hallo katalina,

    diese desperaten hausfrauen habe ich mir noch nie angeschaut. aber sie begegnen mir täglich per werbung. das muss ich mal endlich auf meine todo-liste setzen. ich bin gespannt.

    grüsse
    oliver

  5. hi oliver,

    ich hab die auch noch niiiiieeeee gesehen, obwohl ich ja sogar die englische „wahl“ haette. aber mir begegnen sie staendig im normalen leben … und das ist viiiiieeeeelll schlimmer. glaub mir.
    und schau dir das bloss nicht an im tv.

    viele gruesse
    katalina

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis