von weihnachten und aktivem winterschlaf

unser neuigkeitenbrief von heute

kein wort von uns über kommerz statt andacht, über eilige statt heilige weihnacht, kein wort über das laute, grelle weihnachten. wir machen das jedes jahr ganz anders, eben so, wie es uns gefällt: jeder dudelsender hat einen aus-knopf, jede verweihnachtete fussgängerzone kann gemieden werden, jede allzu grelle lichterkette hat ein kabel, das durchgekniffen werden kann (das machen wir allerdings nur ganz selten, indianerehrenwort).

was machen wir dann? im mittelpunkt stehen die lieben kleinen, denen unser laden schliesslich gewidmet ist. und welches geschenk ist das schönste von allen, auch für uns erwachsene lieb, knapp und teuer? genau: die zeit, die man den kindern schenken kann. nehmen sie sich deshalb zeit – und verschenken sie zeit. wer braucht da noch grosse geschenke, wenn weihnachten doch gemeinsame zeit sein kann, die sonst oft fehlt?

wir für unseren teil werden es nach den vielen neuerungen der vergangenen monate im kommenden januar etwas ruhiger angehen lassen. ein kleiner winterschlaf, in dem wir große dinge vorbereiten, ausführliche neuigkeiten gibt es dazu im februar. es bleibt also spannend, die kinder räume haben eine menge türen, die neue wege eröffnen.

in diesem sinne wünscht die kleinbuchstabenfabrik ihnen besinnliche und ruhige weihnachten und ein gutes neues jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis