noch mehr mehr

unser outlet wird zu klein – tatsache. wir haben jetzt eine fläche von ca. 180 m². die teilt sich in lager und verkaufsfläche. das schöne an dem gebäude ist, dass es eine komplette zweite etage gibt, die noch frei ist. gestern haben wir ein angebot an den vermieter abgegeben. er hat ziemlich geschluckt. neben den nachteilen gibt es einen riesigen vorteil: das lager ist relativ zentral und auch gut für sie zu erreichen. wir haben platz zum parken im hof und einen netten nachbarn, der zwar etwas gewöhnungsbedürftige möbel anbietet, aber sehr zuverlässig ist, was gegenseiteige hilfe angeht. mit der zweiten etage könnte man etwas entzerren. der platz zum verkaufen ist gesetzt. dann haben wir eine kleine werkstatt, einen stauraum für verpackungsmaterial und eine grosse fläche um möbel zu kommissionieren. jede woche kommen 2-3 lkws. die wollen entpackt werden. umpacken, kontrollieren und durch die spedition abholen lassen. dann benötigen wir aber noch platz für den versand. di ebestellungen nehmen rapide zu – das müssen wir auslagern. da geht kein weg dran vorbei. durch die beiden etwagen könnte man schön aufteilen. allerdings wäre dann der verkauf in der ersten etage. das würde bedeuten, dass sie samstags treppen steigen müssten – ist aber nicht so schlimm oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis