doppelpack

monatelang sind wir durch sehr gute bewertungen unserer kunden für unsere arbeit belohnt worden. jetzt haben wir direkt zwei mal die gelbe karte in form einer schlechten benotung bekommen. im ersten fall ist eine bettwäsche in einer verschmutzten verpackung von uns verschickt worden. das ist natürlich ziemlich peinlich – gerade bei unserem image, das wir pflegen und nach aussen vertreten. ich glaube, dass ich auch ziemlich stinkig wäre. im zweiten fall ist eine teillieferung erfolgt bzw. ein teil vergesen worden. die nachlieferung war dann falsch. das ist mindestens genauso blöd und ärgerlich.
aber es zeigt eines. man kann arbeiten und optimieren, wie man will. so etwas passiert. und ich fürchte es wird immer wieder pasieren. in jeden bestellprozess sind immer mehrere menschen eingebunden. von der produktion bis hin zum kunden sind viele hände im spiel und dazu kommt noch die ein oder andere software. da kann man sich eigentlich nur wundern, dass so viel glatt läuft. das alles soll keine entschuldigung sein. es lag in unserem einflussbereich zu merken, dass die verpackung schmutzig ist, egal ob durch uns verursacht oder nicht. und es lag natürlich auch in unserer macht die richtigen sachen rauszuschicken. aber wenn man intern den ursachen auf den grund geht, wird einem eben auch klar, wieviele faktoren bei jeder bestellung zusammenkommen. und zwar bei jeder einzelnen. das ist immer wieder eine echte herausforderung. und wir werden weiter daran arbeiten – immer wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis