musikschule willich

insider wissen es längst – den chef hat es raus aus der grossen stadt rein in die walachai verschlagen. am allerwertesten der welt ist es zwar nicht, aber wenn man sich hier auf die zehenspitzen stellt,  kann man ihn schon sehen (den allerwertesten nicht den chef). und da der chef keine lust hat in seiner üppigen freizeit an der tankstelle mit dose abzuspannen oder mit dem mofa um die pommesbude zu fahren musste dringend eine andere beschäftigung her. was lag da näher als sich auf die suche nach einer richtig guten und privaten musikschule zu machen, bei der man bei einem richtig guten lehrer schlagzeug weiter lernen kann? eben – nichts liegt da näher. die lacher unter den lesern müssen jetzt innehalten, denn das oben geschriebene ist keine vision. es gibt sie wirklich diese richtig gute musikschule. ein riesiges angebot, eine offene und helle atmosphäre, ein ambiente mit stil und eine bandbreite von blockflöte bis schlagzeug und zwar nur vom feinsten. was noch vom feinsten ist, dass hier jeder von eins bis 99 gerne gesehen und auch vertreten ist. das ist insofern wichtig (für mich) als dass ich dort nicht mit „opa“ angesprochen werde, weil ich mich im guten mittelfeld befinde. (alterstechnisch).
wer auf der suche nach einer solchen musikschule ist oder wissen möchte, wovon ich hier eigentlich rede, der sollte mal klicken. hier geht es zur musikschule dalsegno in willich: klick

3 Kommentare zu “musikschule willich

  1. Hallo Oliver,

    na dann kannst du ja endlich mal ohne Rücksicht nehmen zu müssem „auf die Pauke hauen“, wirst vielleicht noch schlagkräftiger im Alltagsgeschäft, trommelst dann umso besser die Werbetrommel und sammelst Menschen um dich, die das (Schlag)Zeug haben dich bei deinen weiteren beruflichen Aktivitäten umso angagierter zu unterstützen. Da wird dann ordentlich „Musik drin sein“.

    Viel Erfolg !
    Gruß, Thomas

  2. Den findest du doch eigentlich immer.
    In manchen Fällen lohnt es sich, hin und wieder, mal ganz neue Töne auszuprobieren. Du glaubst ja gar nicht was das für ein interessantes Klangerlebnis sein kann 😉

    Gruß, Thomas

Schreibe einen Kommentar zu oliver Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis