doktorandin sucht blogexperten

eine anfrage dieser art bekam ich die tage. und natürlich habe ich direkt zugesagt mich ein wenig ausquetschen zu lassen. der aspekt der unternehmenskommunikation (auch) durch das instrument „corporate blog“ wird in der doktorarbeit thematisiert werden. und so ist die wahl unter anderen auch auf diesen blog bzw. mich gefallen. zum einen war ich natürlich auch ein bisschen stolz. auch weil meine motivation und intension offensichtlich nach draussen transportiert und erkannt werden.  und zum anderen interessiert mich dieses thema natürlich auch selbst. leider gibt es viel zu wenige blogs in sachen unternehmensdarstellung – und erst recht in unserem bereich.
das interview fand gestern statt und es war recht spannend. insbesondere deswegen, weil die fragen und die auseinandersetzung mit dem thema mir eine nachdenkung aufgezwungen haben. viele aspekte eines blogs haben sich herauskristallisiert und im laufe des gesprächs haben sich viele punkte verstärkt, die bisher im hintergund „rumgewabert“ sind.  auch ist mir die bedeutung  und vor allen dingen die chancen dieses blogs für uns noch einmal klar geworden. insofern bin ich sehr dankbar über diese gelegenheit gewesen. „gezwungenermassen“ ein wenig über uns und die thematik zu reflektieren. die fragen waren sehr anaylytisch, inhaltsschwer und auch sehr zielführend. das gab mir das gefühl, dass sich da jemand sehr intensiv mit der materie auseinandergesetzt hat und dieses medium auch wertschätzt. was ist unterm strich geblieben? es geht hier weiter wie bisher und der blog wird ein wichtiger bestandteil unseres unternehmens bleiben. danke an dieser stelle für das interessante gespräch.

2 Kommentare zu “doktorandin sucht blogexperten

  1. Lieber Herr Beil,

    es ist gerade ein Uhr nachts und ich sitze über der Interviewabschrift unseres Gespräches. Nebenbei habe ich mal wieder in Ihrem Blog gestöbert, um zu sehen, was Sie derzeit umtreibt und bin auf diesen Beitrag gestoßen, der mich gerührt hat. Danke. Viele herzliche Grüße und ein schönes Wochenende Ihnen und Ihrer Familie.

  2. guten morgen stefanie,

    sehr gerne. ich fand das gespräch wirklich sehr interessant und „nachhaltig“. im grunde genommen müsste man die fragen für jedermann einmal veröffentlichen.

    herzliche grüsse

    oliver beil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis