die kunst des negativen denkens

schwarzhumorig, politisch inkorrekt, böse, ständig wechselnd zwischen lachen und kloss im hals, leicht abgedreht. wer keine berührungsängste mit oben genannten attributen hat – und zwar mit allen auf einmal – der sollte sich unbedingt diesen film angucken.
auf der einen seite eine gruppe behinderter, die sich in einer gruppentherapie versucht und im positiven denken übt. auf der anderen seite ein schlecht gelaunter und verbitterter mann, der nach einem unfall im rollstuhl sitzt. was als frontalzuammenprall beginnt, endet auf wundersame weise mit einem gegenseitigen gewinn, ohne flach und kitschig zu wirken.
ganz in der tradition der leicht „durchgeknallten“ nordeuropäischen filme der letzten jahre …

3 Kommentare zu “die kunst des negativen denkens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis