bilanz und jahresabschluss

nun sind sind sie fertig – der jahresabschluss und die bilanz. erster streich der neuen firma bzw. der neuen rechtsform. sie wird (weil pflicht) auch demnächst veröffentlicht werden.
eine schwierige geburt, weil viele faktoren zusammengekommen sind, die das ganze extrem verkompliziert haben. übergabe der daten von steuerberater „a“ zu steuerberater „b“.  neue rechtsform, neue warenwirtschaft, „krummer start“ des geschäftsjahres u.a. aber nun ist auch eine basis geschaffen, der grundstein ist gelegt und die zukünftigen abschlüssen werden dagegen ein klacks sein.
mit dem jahresumsatz haben wir die magische grenze noch nicht durchbrechen können. gegenüber dem vorjahr ist ein plus zu verzeichnen. das geschäftsjahr selber haben wir mit ca. zweieinhalb tausend miesen abgeschlossen. wie das zusammenpasst?
vor ca. einem jahr standen wir vor der entscheidung tief in schatulle zu greifen und zu investieren oder aber von den entwicklungen überrollt zu werden. eine normale geschäftstätigkeit war unter den gegebenen umständen nicht mehr zu gewährleisten. wir mussten zeitnah reagieren und das haben wir bekanntermaßen auch getan. das bedeutete für uns neue ladenflächen, lagerflächen, büro, autos, neue software und natürlich die einrichtung der selbigen. und das alles auf einmal. die sogenannten sprungfixen kosten sind extrem hoch gewesen und fast mehr, als wir hätten schultern können. dazu kam eine zeitgleiche erhöhung der monatlichen fixkosten, wie mieten und personalkosten. wir waren in sachen infrastruktur einfach an unsere grenzen gestossen und ohne diese investitionen wäre nix mehr gegangen. sie sind jetzt aber zum grossteil alle getätig und wir haben uns damit eine neue basis geschaffen, von der wir weitergehen können. allerdings werden  die investitionen auch in das laufende geschäftsjahr hinein auswirkungen haben. trotz allem sind wir schuldenfrei und nicht angewiesen auf kredite bzw. deren tilgung. das ist für mich persönlich eine der wichtigsten voraussetzungen. wachstum und investition nur aus bestehenden mitteln heraus und ohne fremdkapital in anspruch nehmen zu müssen.
morgend abend findet unsere erste aufsichtsratssitzung statt. danach werde ich mich vielleicht an dieser stelle zu weiteren details hinreissen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis