animal

aus junger tradition zum wochenende nun wieder ein beitrag aus der unterhaltungssparte. einer meiner lieblingsschlagzeuger. nicht gut, aber laut und mit viel charisma, wie ich finde.
mit dem zweiten video wird übrigens die ganze bandbreite seines könnens ersichtlich …

5 Kommentare zu “animal

  1. Immer feste drauf, werter Herr Beil, und dabei
    schön locker bleiben. Und was heißt „nicht gut“?
    Schließlich hat er alles getroffen, was zu
    treffen war …

    Apropos Treffen: Unglaubliche Ereignisse werfen
    ihre Schatten voraus …

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  2. lieber herr schoss,

    sie machen mich neugierig. welche halle haben sie in düsseldorf angemietet? wann soll ich anfangen plakate zu hängen? ihr revival im april mit herrn schmitz ist übrigens vorgemerkt …

    herzliche grüsse

    oliver beil

  3. Dass Sie, werter Herr Beil, das Revival bereits
    auf dem Radar hatten, freut mich über alle Maßen,
    und Herrn Schmitz wohl nicht minder.

    Einige Wochen später steht tatsächlich ein Termin
    an, den nichts mehr krönen würde als eigenhändig
    von Ihnen drapierte Annoncen. Doch, wie soll ich’s
    sagen? Es ist nicht direkt Düsseldorf …

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  4. lieber herr schoss,

    das ist doch alles kein problem. mit meinem seniorenausweis für das netz der rheinbahn komme ich zeitnah nach mönchengladbach, krefeld, bielefeld oder wohin sie wollen. nur in die stadt mit der grossen einbetonierten kirche in der mitte,sind noch keine schienen verlegt. aber das würde ich auch noch irgendwie schaffen – wenn auch ohne seniorenausweis. es gibt ereignisse, für die gehe ich meilenweit. und ein liveauftritt von erdge schoss gehört zweifelsohne dazu.

    herzliche grüsse

    oliver beil

  5. Wer meilenweit mit vorzüglicher Absicht zu gehen
    gedenkt, werter Herr Beil, soll es auf rotem Teppich
    tun.

    Seit heute morgen häkeln begeisterte junge Damen aus
    dem vorderen Rheingau sowie den grünen Hängen des
    frühlingshaften Taunus an einem imposanten Geläuf,
    das mit ein wenig Glück noch rechtzeitig fertig
    werden wird. Da heißt es: Daumen drücken.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

Schreibe einen Kommentar zu Erdge Schoss Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis