tagebucheintrag nr. 42

liebes tagebuch. meine mutter meint, dass meine ausführungen über hundekot zu ordinär seien.
das finde ich auch. allerdings nicht die ausführung hier im blog, sondern die auf unserem grundstück.

Ein Kommentar zu “tagebucheintrag nr. 42

  1. Dieser Beitrag hat mich gerade so interessiert gemacht, dass ich schnell noch den erwähnten „ordinären“ durchlesen musste.
    Na ja – aufessen müssten es die Hundebesitzer wohl nicht. Aber das Wegräumen der Kacke ist ja keine reine Höfflichkeit sondern die Pflicht eines Hundebesitzers – Also bitte das braune Ding nicht nur von fremden Gärten, sondern auch von dem Gehsteig, der Wiese im Park, dem Parkplatz und den Wanderwegen entfernen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis