leider verloren

nun habe ich schon des öfteren darüber geschrieben, dass wir uns nicht über den preis definieren und grundsätzlich keine dumpingangebote machen. wenn wir nach angeboten gefragt werden, bzw. eines machen, dann sind wir relativ zurückhaltend und versuchen u.a. auch zu kommunizieren, dass zusätzliche leistungen, wie z.b. die lieferung oder der aufbau von möbeln keine selbstverständlichkeit sind und dementsprechend bestandteil des angebotes sind.
wenn man diese linie konsequent fährt muss man natürlich auch mit niederlagen rechnen und sich mit ihnen arrangieren können. ärgerlich, wenn es um grössenordnungen im zweistelligen tausenderbereich geht. nach den beratungen und gesprächen hatten wir ein ganz gutes gefühl und auch einen guten draht zu den interessenten. man macht ein angebot und beim nachfassen einige zeit später erfährt man, dass es dann eben doch nicht gereicht hat und ein konkurrent billiger gewesen ist.
das kommt jeden tag tausende male vor, ist auch schon von jedem selbst praktiziert worden und eine alltägliche erfahrung im geschäftsleben. aber es sind auch die momente, in denen es einem schwer fällt seinen grundsätzen treu zu bleiben. hilfreich aber auch, wenn man von ihnen überzeugt ist.

4 Kommentare zu “leider verloren

  1. „Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, dass Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

    John Ruskin

    PS: Kopf hoch, abhaken und weitermachen 😉

  2. hallo thomas,

    sehr schönes zitat!
    suchst du noch einen nebenjob? ich könnte noch einen coach gebrauchen. so eine beratertätigkeit – natürlich ohne die honorare, die so in der presse rumgeistern.

    schöne grüsse

    oliver

  3. Die Geschäftswelt ist nunmal leider hart. Bei mir passiert das auch ständig das ein Kunde lieber einen billigeren Anbieter nimmt. Aber es ist ja sein gutes Recht sich den billigsten auszusuchen. Ob dieser aber der Beste ist und seine Arbeiten gut macht bleibt dahingestellt. Ich habe zwar auch schon in manchen Angeboten Preise etwas nach unten datiert und so Kunden gewonnen. Aber schlussendlich hat Qualität nunmal seinen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis