ich und kaminski

von daniel kehlmann. viele werden ihn bzw. sein buch „die vermessung der welt“ kennen. als ich es vor 2 jahren gelesen hatte, war ich begeistert. viele, viele hundert bücher habe ich hinter mir – aber dieses ist mit sicherheit in meiner persönlichen bestsellerliste ganz weit oben.
daniel kehlmann hat aber noch einiges andere zu bieten. zum einen „unter der sonne“. ein kleiner erzählband, in dem es um sog. alltäglichkeiten geht. sehr kurzweilig und spannend aber im besten sinne auch völlig unspektakulär.
aktuell gelesen habe ich aber „ich und kaminski“. das buch erzählt die geschichte eines (kunst)studenten, der die biographie eines alten und blinden malers schreiben will. ein holpriger weg führt dorthin, weil zum einen familie und zum anderen kaminski selbst in den griff zu bekommen sind. wie schon in „die vermessung der welt“ besticht dieses buch durch wunderbare dialoge und situationsbeschreibungen, die in den bann ziehen.

Die Vermessung der Welt. (bei amazon)

Ich und Kaminski (bei amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis