holland ist leer …

… samstags. und das sauerland auch. auch am samstag. und belgien auch – samstags. warum? weil düsseldorf voll ist. auch am samstag. voll mit bussen, voll mit holländern, belgiern und sauerländern – samstags. nein – ich werde jetzt keinen witz über holländer erzählen – oder belgier, oder sauerländer. auch nicht über samstage. obwohl ich einige gute kenne. im gegenteil – ich habe einigen den weg zum busparkplatz erklärt – und zwar den richtigen. den richtigen weg. nicht den richtigen bus. den kenne ich ja nicht.
wer sich traut, kommt samstags nach düsseldorf. am besten ohne bus, denn für busse ist kein platz mehr – samstags. das glaubt man kaum. bei 180 habe ich aufgehört zu zählen. nicht 180 holländer, belgier oder sauerländer – nein 180 busse. würde man alle übereinanderstapeln – busse nicht die sauerländer, belgier oder holländer – ergäbe das die strecke von venlo bis zum mars, oder winterberg, oder waterloo. von, nicht bis.

3 Kommentare zu “holland ist leer …

  1. Lieber Oliver,
    hier irrst Du. Die wahren Holländer und Belgier sind nämlich bei uns in Aachen. Auf dem Weihnachtsmarkt (angeblich einem sehr schönen, was ich nicht beurteilen kann, mir sind da zu viele [fremde] Leute) und in der Adalbertstraße und in der Großkölnstraße und der Körbergasse usw.
    Da bin ich ganz sicher, die kommen jedes und jedes Jahr und das nicht nur am Samstag… Mit den Engländern. Die kommen aber nur zum Weihnachtsmarkt und das wegen der Glühweinstände…
    Und jedes Jahr im Dezember rufe ich mindestens einmal den Notarzt, weil ich wenigstens 1 völlig betrunkenen, des Laufens, Redens oder sonstwie Agierens nicht mehr mächtigen (jugendlichen) Engländer in einer Ecke unserer Stadt finde. Denn da kann frau den ja nicht einfach so liegen lassen – wie sieht das denn aus?
    Mit vorweihnachtlichen Grüßen aus dem süßen Westen
    Heike

  2. hallo heike,

    da sprichst du eines meiner „lieblingsthemen“ an. diverse feierlichkeiten, wie karneval, weihnachtsmärkte u.ä. lässt einige menschen zu amöben mutieren – wobei man durch diese aussage die ein oder andere amöbe beleidigen würde. ich rede ausdrücklich nicht von alkoholkrankheit, sondern dem sog. freizeitvergnügen. erschreckend übrigens, dass es scheinbar nach unten kaum altersgrenzen gibt.

    schöne grüsse

    oliver

  3. Da frage ich mich wo die alle hin wollen … und wo haben die die ganzen Busse her … oder fährt dort jeder in Holland einen eigenen Bus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis