geschafft!

jetzt ist es amtlich. borussia ist abgestiegen. für alle, die nichts daran finden, dass 22 erwachsene männer einem ball hinterherlaufen: borussia ist eine fussballmanschaft. und zwar eine, die in dieser saison in der ersten bundesliga gespielt hat. nächste saison in der zweiten bundesliga spielen wird. das ist eine stufe darunter, schlechter, luschiger … eigentlich ist es seit einem halben jahr klar, dass gladbach vergeigt hat.
mönchengladbach – das sind kindheitserinnerungen. es gab mal zeiten – da war ich allerdings noch klein – da habe ich bitterlich geweint, wenn sie wieder einmal im europapokal der landesmeister verloren haben oder betrogen worden sind …. büchsenwurf … real madrid …. pfostenbruch. das sind schlagworte, die den älteren herren unter den lesern noch begriffe sind. die niederlage gegen liverpool im endspiel, das zwölfzunull gegen die unenchte borussia, der pokalsieg … alles spiele, die ich live noch gut in erinnerung habe. es gab eine zeit – da war ich so bekloppt und habe in dauerkarten investiert. viele, viele saisons auf dem guten, alten bökelberg.
was das schlimmste ist? das mir das heute immer egaler wird. heute ist fussball nur noch eine seichte unterhaltungsshow voller beliebigkeiten und ohne profil – finde ich. schade … auch mit dem abstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis