ambiente

am wochenende war ich auf der „ambiente“ in frankfurt. eine „lifestyle-messe“, auf der man all die schönen sachen sehen und kaufen kann, die man eigentlich nicht braucht, sich aber wunderbar auf die fensterbank stellen kann. vom bierkrug, über duftkerzen bis hin zum modeschmuck und hirschgeweih findet man hier so ziemlich alles, womit man seine eigenen 4 wände verschönern kann. einige hersteller, die sich auf dinge für kinder spezialisiert haben, sind dort auch vertreten und es gibt eine reihe von herstellern, die das ein oder andere „randprodukt“ in ihrem sortiment haben, das in`s kinderzimmer passen könnte. wenn man also genau hinschaut, findet man die ein oder anderen sachen, die unser sortiment ergänzen könnten. auch ist es immer mal eine willkommene gelegenheit das ein oder andere schwätzchen mit vertretern zu halten, die man nun schon so lange kennt oder aber den ein oder anderen interessanten austausch mit kollegen/mitbewerbern/konkurrenten zu haben. denn messen sind immer sehr schöne treffpunkte.
die ambiente hat 2 jahre versucht eine art integrierte kindermesse – kid`s corner“ – in`s leben zu rufen. ein abgetrennter hallenbereich, in dem nur hersteller aus der szene vertreten sind. dieses konzept hat sich (komischwerweise) nicht durchsetzen können. komischerweise deswegen, weil der markt für kinder immer mehr entdeckt wird. vielleicht liegt es aber auch an der zeitlichen nähe zu köln und paris. ausserdem munkelt man, dass die macher von amsterdam (nicht der stadt sondern einer dort beheimateten sehr guten fachmesse) an einem neuen konzept für deutschland basteln.
aber auch insgesamt war die ambiente dieses jahr eher enttäuschend. zum einen ist die anzahl der ausstellenden hersteller drastisch gesunken und zum anderen hat auch insgesamt die qualität nachgelassen.
bei vielen gesprächen und dem ein oder anderen ohr auf der linken und rechten seite bekommt man auch mit, dass wenig gekauft wird. jammern und stöhnen gehört ja irgendwie zum geschäft, aber wenn man den ausstellern und den vertretern glauben schenken kann, ist die stimmung wirklich mies.
für mich persönlich war es allerdings relativ erfolgreich, weil ich wieder die ein oder andere schöne sache entdeckt habe, die unser angebot bereichern wird …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de - Blogverzeichnis - blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis